Vorlesen

Krankheitsbilder

Unterschieden werden folgende Tumorerkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane:


Sie werden vornehmlich operativ therapiert – manchmal in Kombination mit einer medikamentösen Nachbehandlung.

Chefarzt Dr. med. Ulrich Groh und Leitender Oberarzt Volker Groß verfügen neben ihrer Spezialisierung auf Frauenheilkunde und Geburtshilfe über eine zusätzliche Qualifikation (Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie) als Spezialisten für die operative Therapie bösartiger Erkrankungen.