Vorlesen

Psychoonkologische Beratung

Die psychoonkologische Betreuung ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie der Erkrankung und darüber hinaus, denn eine Krebserkrankung verändert das Leben vollständig.

Betroffene und Angehörige werden unvorbereitet mit einer Reihe von Fragen und Sorgen konfrontiert, sie befinden sich zeitweise sozusagen in einem seelischen und sozialen Ausnahmezustand.

Sie haben noch während des stationären Aufenthaltes die Möglichkeit, den ersten Kontakt zu unseren qualifizierten psychoonkologischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzunehmen, die Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen und/oder Ihnen weiterführende Kontaktdaten von Therapeuten anbieten, damit Sie auch ambulant eine adäquate Betreuung erhalten.

Diese Unterstützung, die wir Ihnen zeitnah und ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Fragen ausgerichtet bieten können, bereitet den Weg zur Verarbeitung der Erkrankung – und zur Rückkehr ins aktive Leben.

Unser Ziel ist es, unsere Patientinnen im Sinne unseres Leitbildes – einer ganzheitlichen Sicht des Menschen – in dieser schwierigen Phase zu begleiten und zu unterstützen. Wir möchten im Rahmen unserer Behandlung in einem partnerschaftlichen Verhältnis mit Ihnen gemeinsam die geeigneten Lösungsstrategien erarbeiten und den therapeutischen Weg zurücklegen, um die bestehende Situation zu verändern. Die psychoonkologische Beratung, die Ihnen im Hochwaldkrankenhaus angeboten wird, unterstützt Sie unter dem Motto:

An der Diagnose kann man nichts ändern, aber am Umgang damit!