Ihre Tätigkeit in der Gynäkologie

Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim

Gliederung der klinischen Tätigkeit:

  • 10 Wochen Gynäkologie/gyn. Onkologie
  • 6 Wochen Geburtshilfe
  • Betreuung von zwei Zimmern (vier Patienten) nach Einarbeitung
  • jeweils halbtägliche Tätigkeit im OP bzw. im Kreißsaal

Bereitschaftsdienst:

  • am Bereitschaftsdienst der Frauenklinik kann optional teilgenommen werden, die geleisteten BD werden in Freizeit ausgeglichen

Selbststudium:

  • ein Studientag pro Woche nach Vereinbarung

Fortbildungsveranstaltungen:

  • klinische Konferenzen 1x täglich
  • PJ-Seminar 1 x wöchentlich
  • Tumorkonferenz wöchentlich (ca 20 Fälle)
  • Lehrvisiten: 1x wöchentlich
  • Teilnahme an der wöchentlichen Mammographiescreeningkonferenz* (muss noch mit      Dr.Eheim abgesprochen werden)
  • Frauenkliniksinterne ärztliche Fortbildung 1 x monatlich
  • Teilnahme an DMP- und MFA Fortbildungen
  • spezifische Kurse: Nahtkurs, Geburtsmechanik am Phantom, fachspezifische Sonographie
  • systematisches Training praktischer Fertigkeiten, hands on im OP unter Supervision
  • gezielte Vorbereitungsseminare auf das mündliche M2-Staatsexamen

Kontrolle der Ausbildungsqualität:

  • tägliche Supervision durch Facharzt bzw. zugeordneten Oberarzt
  • strukturierte Rückmeldung durch Oberarzt
  • Paten-Mentoring-System
  • 2 Feedbackgespräche durch Oberarzt
  • Teilnahme an online-Evalation des Fachbereichs ist sichergestellt
  • Strukturierung der Ausbildung durch evaluiertes Logbuch