Vorlesen

Babyfreundliches Krankenhaus

Melanie Hartmann, Still- und Laktationsberaterin

Das Urvertrauen eines Neugeborenen wird durch intensiven und ungestörten Kontakt zu seinen Eltern gefördert und gestärkt. Gleichzeitig vertieft sich die Bindung zwischen Eltern und Kind.

Dem geburtshilflichen Team des Hochwaldkrankenhauses ist es ein besonderes Anliegen, diese erste Zeit des Kennenlernens zu fördern. Deshalb orientiert sich unser Handeln unter und nach der Geburt an den Grundsätzen einer babyfreundlichen Einrichtung. Die Zertifizierung hierzu haben wir 2011 das erste Mal abgeschlossen und seither alle drei Jahre erfolgreich wiederholt.

Mit ausgebildeten Still- und Laktationsberaterinnen (IBCLC) stehen Ihnen zusätzlich zum speziell geschulten Team Fachkräfte zur Verfügung, die Sie auch nach Ihrem Aufenthalt bei uns noch individuell beraten und unterstützen können. Auch in unserer offenen Stillsprechstunde stehen wir Ihnen jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr mit Rat und Tat zur Seite.

Aber auch Frauen, die nicht stillen können oder möchten, erhalten bei uns selbstverständlich eine individuelle Beratung zur Förderung der Bindung und bestmöglichen Unterstützung Ihres Kindes.

Wichtig ist immer die jeweilige Situation von Mutter und Kind und unser Ziel ist es, Sie gestärkt und mit neuem Selbstbewusstsein nach Hause entlassen zu können.