Vorlesen

Wichtige / allgemeine Informationen

Im Hochwaldkrankenahus können Sie ab der 36. Schwangerschaftswoche, also ab vier Wochen vor Ihrem errechneten Geburtstermin, Ihr Kind zur Welt bringen. Sollten Sie vorher die Befürchtung haben, die Geburt könne bereits einsetzen, wenden Sie sich entweder direkt an ein Perinatalzentrum in Ihrer Nähe oder kommen Sie dennoch zu uns, wenn wir die nächstgelegene Klinik sind oder Sie sich nicht sicher sind. Wir können hier dann gemeinsam entscheiden, wie es weitergeht.

Wenn Ihr Kind dann geboren wurde, können Sie entweder ambulant nach Hause gehen oder in unserer stationären Betreuung bleiben. Bei einer ambulanten Geburt werden wir uns noch ca. vier Stunden lang vom Wohlergehen von Mutter und Kind überzeugen, dann können Sie nach Hause. Entscheiden Sie sich für unser stationäres Setting, können Sie die Aufenthaltsdauer ebenfalls mitbestimmen. Solange bei Ihnen und Ihrem Kind alles regelgerecht verläuft, können Sie jederzeit entlassen werden – auch nachts oder am Wochenende. Wenn Sie ambulant oder frühzeitig nach Hause gehen, sollten Sie in jedem Fall eine betreuende Hebamme für das Wochenbett und einen Kinderarzt für die U2 haben.

Auch nach einem Kaiserschnitt verlassen uns die meisten Frauen nach drei bis vier Tagen, je nachdem, wie schnell sie sich wieder fit genug für zu Hause fühlen. Aber auch, wenn Sie lieber noch bleiben möchten, weil Sie sich noch nicht sicher genug oder fit genug für zu Hause fühlen, ist das kein Problem. Sprechen Sie es gerne aktiv an.

Alle Informationen von diesen Seiten und noch einiges mehr können Sie auch mobil in unserer „BabyApp Bad Nauheim“ nachlesen. Im AppStore oder bei GooglePlay stellen wir Ihnen den Download kostenlos zur Verfügung.