Vorlesen

Informationen für Zuweiser*innen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir bieten in Friedberg und Schotten eine stationäre und nur in Friedberg eine tagesklinische geriatrische Behandlung an (wegen der Corona-Pandemie zurzeit geschlossen). Für die Anmeldung Ihrer Patienten können Sie unsere Faxanmeldung benutzen, die wir zum Download bereitstellen:
www.gesundheitszentrum-wetterau.de/fileadmin/Downloads/Anmeldung_Geriatrie_FB_RZ_2017-ausfuellbar-Reader.pdf

Bei Rückfragen können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren (siehe Kontaktbox rechts).

Der stationäre Aufenthalt in der Geriatrie dauert für gewöhnlich zwei bis drei Wochen, an deren Anfang eine Bestandsaufnahme, das sogenannte Assessment, steht. Hier werden die Erkrankungen mit ihren einhergehenden Defiziten erfasst, aber auch die noch vorhandenen Fähigkeiten, um den Alltag selbstständig zu gestalten. Frühzeitig wird der Kontakt zum sozialen Umfeld gesucht, um eine sichere und stabile häusliche Versorgung zu organisieren.

Es wird ein individueller, symptomorientierter Behandlungsplan erstellt. Die Behandlung erfolgt im multiprofessionellen Team, das neben den Ärzt*innen aus der spezialisierten Pflege, Ergo-, physikalischen und Physiotherapeut*innen, Logopäd*innen, Psycholog*innen, Ernährungsberater*innen und dem Sozialdienst besteht.

Der individuelle Behandlungsplan umfasst neben den medizinischen Maßnahmen je nach Krankheitsbild Krankengymnastik, Kraft- und Gleichgewichtstraining, Ergotherapie, Sprach- und Schlucktherapie, neuropsychologische Behandlung, physikalische Maßnahmen sowie angepasstes Gerätetraining.

Bei ausreichend mobilen Patient*innen kann eine tagesklinische Behandlung eingeleitet werden, wenn die häusliche Versorgung sichergestellt ist. Dazu werden die Patient*innen morgens von zu Hause abgeholt und am Nachmittag wieder zurückgebracht werden. Selbstverständlich stehen auch den hier behandelnden Patient*innen alle therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten unserer Klinik zur Verfügung.