Vorlesen
< Yes we penn
Montag 11. Oktober 2021 Alter: 12 days

Belastende Denkmuster ändern

Psychologische Psychotherapeutin Larissa Liebsch neu im MVZ am GZW


Larissa Liebsch

Bad Nauheim (HR). "Psychotherapie bedeutet für mich, jedem Menschen respektvoll und auf Augenhöhe zu begegnen und gemeinsamen Lösungswege zu erarbeiten und belastende Verhaltens- und Denkmuster zu verändern", sagt Larissa Liebsch. Die Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin hat zum 1. Oktober 2021 ihre Tätigkeit in der Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie des MVZ am Hochwald im Facharzt- und Servicezentrum am Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim aufgenommen.

Larissa Liebsch stammt aus der Region. Sie hat ihr Abitur an der Kurt-Schumacher-Schule in Karben gemacht und ihr anschließendes Psychologie-Studium an der Goethe-Universität in Frankfurt mit dem Diplom abgeschlossen. Es folgte die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Verhaltenstherapieambulanz Frankfurt, die mit der Approbation 2019 endete. 2017 bis 2019 hatte Larissa Liebsch bereits als Praxisassistenz ambulante Patient*innen in Offenbach behandelt, 2017 bis 2020 arbeitete sie zudem als Stationspsychologin an der Rheinhessen-Fachklinik Alzey.

2020 wechselte sie in eine Praxis in einer Taunusgemeinde und arbeitete parallel dazu als externe Psychotherapeutin nacheinander in den Justizvollzugsanstalten Frankfurt III sowie Wiesbaden. 2021 ließ sie sich mit eigener Privatpraxis in Rosbach-Rodheim nieder. Sie verfügt über die Zusatzqualifikation "Gruppenpsychotherapie", hat die Fortbildung "Deliktorientierte Einzeltherapie" absolviert und ist Mitglied der Psychotherapeutenkammer Hessen sowie der Deutschen Gesellschaft für Zwangserkrankungen.  

Larissa Liebsch versteht sich selbst als "eklektische Therapeutin", die – jeweils individuell auf die Bedürfnisse der Patient*innen abgestimmt – Aspekte verschiedener Therapiebereiche und Behandlungsarten miteinander verbindet, beispielsweise Elemente der Schematherapie, der Acceptance-and-Commitment-Therapie, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen und verschiedene Impacttechniken. Erreichbar ist sie über die Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie des MVZ am Hochwald (Tel.: 06032 702-1420).