Ausbildung im Praktischen Jahr

In den Krankenhäusern des Gesundheitszentrums Wetterau werden Sie als PJ-Student/-in von Anfang an in das Behandlungsteam aus Ärzten/Ärztinnen, Pflegekräften und weiteren Mitarbeitern eingebunden. Sie nehmen an allen Visiten und Besprechungen teil und erhalten Gelegenheit, alle verfügbaren diagnostischen und therapeutischen Verfahren kennenzulernen und hierbei zu assistieren. Sie nehmen an allen Fortbildungsveranstaltungen der jeweiligen Abteilungen aktiv teil.

Eine Broschüre zur PJ-Ausbildung in den Häusern der GZW gGmbH können Sie gerne als PDF-Dokument herunterladen.

Außerdem informieren wir Sie gerne schon jetzt über Möglichkeiten, in unseren Häusern Ihre Weiterbildung zum Facharzt / zur Fachärztin zu absolvieren. Dazu haben wir einen Flyer vorbereitet. Detaillierte Informationen finden Sie auch auf der entsprechenden Seite unserer Homepage.  

Unsere Häuser
Das Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim verfügt über insgesamt 256 Betten in den Abteilungen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie/Intensivmedizin, Innere Medizin (mit den Schwerpunkten Hämatologie/Onkologie sowie Diabetologie/Endokrinologie), Gynäkologie,Geburtshilfe und Senologie, Palliativmedizin, Spezielle Schmerztherapie sowie Unfallchirurgie und Orthopädie und versorgt mehr als 10.000 stationäre Patienten jährlich.
Das Bürgerhospital Friedberg verfügt über insgesamt 365 Betten in den Abteilungen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie/Intensivmedizin, Geriatrie, Innere Medizin (mit den Schwerpunkten Hepatologie/Gastroenterologie sowie Pneumologie/Pneumo-Onkologie), Palliativmedizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Stroke Unit/Neurologie sowie Unfallchirurgie und Orthopädie und versorgt mehr als 10.000 stationäre Patienten jährlich.
Das Kreiskrankenhaus Schotten verfügt über insgesamt 140 Betten in den Hauptabteilungen Chirurgie und Unfallchirurgie (einschließlich Traumazentrum), Anästhesie/Intensivmedizin und Innere Medizin (mit den Schwerpunkten Kardiologie/Angiologie) sowie den Belegabteilung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und versorgt mehr als 6.000 stationäre Patienten jährlich.
Als Spezialklinik gehört die GZW Diabetes-Klinik Bad Nauheim (46 Betten) mit ihrer Expertise im Bereich Diabetologie/Endokrinologie zum Verbund.

Wir bieten Ihnen:

  • monatliche Aufwandsentschädigung von pauschal 350,- €, hierfür wird in der Regel ein Wochenend- oder Feiertagsdienst absolviert; am Kreiskrankenhaus Schotten werden zusätzlich 50,- € Fahrtkostenzuschuss gezahlt
  • vergünstigte Verpflegung
  • kostenlose Dienstkleidung


Pflicht- und Wahl-Tertiale
Absolvieren können Sie bei uns die Pflicht-Tertiale: