CRPS (Complex regional pain syndrome)

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (Complex regional pain syndrome, CRPS) gehört zu den neurologisch-orthopädisch-traumatologischen Erkrankungen. Der Begriff ersetzt die früher synonym verwendeten Bezeichnungen Reflexdystrophie, Morbus Sudeck, Sudeck-Dystrophie, Algodystrophie und sympathische Reflexdystrophie. Symptome der Krankheit, die infolge von Unfällen, Operationen oder Entzündungen auftreten kann und sich durch Degeneration oder Rückbildung in Gliedmaßenabschnitten äußert, können Durchblutungsstörungen, Ödeme, Hautveränderungen, Schmerzen und schließlich Funktionseinschränkungen sein.

Im GZW erhalten Sie hier Beratung und Hilfe:
Praxis für Spezielle Schmerztherapie
Klinik für Spezielle Schmerztherapie
Praxis für Neurologie Bad Nauheim