Oberärztin Dr. med. Anika Rifi

Dr. med. Anika Rifi hat nach dem Abitur am Robert-Koch-Gymnasium in Clausthal-Zellerfeld von 1995 bis 2001 an der Philipps-Universität Marburg Medizin studiert. Ihr praktisches Jahr absolvierte sie an den Hochtaunuskliniken Bad Homburg, die ersten zwei Jahre ihrer Assistenzarztzeit an der Paul-Ehrlich-Klinik Bad Homburg. 2004 promovierte sie in der Abteilung für Orthopädie der Philipps-Universität Marburg mit einer Arbeit über die "Klinische Untersuchung der Wirksamkeit niederenergetischer Stoßwellentherapie beim konservativ austherapierten Supraspinatussehnen-Syndrom".

Nach der Geburt ihres dritten Kindes und der anschließenden Elternzeit kam sie im Oktober 2008 als Assistenzärztin an die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim. Hier begleitete sie engagiert die Entwicklung zum "babyfeundlichen Krankenhaus", die 2011 in die Zertifizierung durch die WHO-UNICEF-Initiative BFHI mündete. 2014 erwarb Dr. Rifi die Facharztanerkennung Gynäkologie und Geburtshilfe, seit Januar 2016 ist sie in der Frauenklinik am Hochwaldkrankenhaus als Oberärztin im Bereich Geburtshilfe tätig.

Zertifikate:

  • EKG-Kurs (2006)
  • Doppler-Sonographie (2010)
  • Fehlbildungsdiagnostik (2012)
  • Psychosomatische Grundversorgung (2013)
  • 1. Trimester-Screening (2013)
  • Basisausbildung genetische Beratung (2013)
  • DEGUM-Zertifikat FMF-Kurs (2015)